Ökologische Haustechnik seit 1990

Gegründet wurde das Unternehmen Schuricht Ökologische Haustechnik 1990 von Thomas Schuricht gelernter Heizungsinstallateur und Elektrofachmeister. Mit anfänglich zwei Mitarbeiter lag der Produktschwerpunkt zu Beginn der Unternehmung in der Sicherheitstechnik. Angespornt durch den eigenen Hausbau und frühen Experimenten mit verschiedenen regenerativen Energietechniken, richtete sich das Unternehmen in den frühen 90-ziger Jahren immer stärker dem Energiesektor zu.

 

 

1991 eröffnete Thomas Schuricht in Müggelheim einen eigenen Laden mit dem Schwerpunkt Regenerative Energietechnik insbesondere Solarthermie und Gasbrennwert.

In dieser Zeit viel auch der Start des 1.000 Dächerprogrmms in Berlin. Hier arbeitete Schuricht Haustechnik als Wegbereiter bei den Aufbau vieler kleiner und mittelgroßer Photovoltaikanlagen in Berlin.

 

1998 folgte der Verkauf des Ladens, welcher zeitlich nicht mehr zu bedienen war. Kurzzeitig wurde ein weiterer Mitarbeiter eingestellt. Die Auftragslage und der Bekanntheitsgrad wuchs rasant, da Schuricht Haustechnik zu dieser Zeit viel Geschick mit den unterschiedlichsten Anforderungen von sehr divergenten Photovoltaikanlagen und Anschlusstechniken erwies. 

Diese und der konsequente Einsatz von Qualitätsmaterialien führte dazu, das Schuricht Haustechnik bis heute auf eine große Stammkundschaft über die Grenzen von Berlin/Brandenburg hinaus verfügt.

 

Seit 1999 Festlegung bei Solarthermie auf den Hersteller Paradigma. Systempartner vom derzeit einzigen Wasser/Wasser Solarthermiesystem am Markt, welches auch für das Nachrüsten im Altbau geeignet ist und auf das schlechtere und umweltbedenkliche Wärmeträgermaterial Glykol verzichtet. Auch hier verfolgt Thomas Schuricht den Ansatz der Vereinfachung der technischen Komplexität zu Gunsten der Funktion und der ganzheitlichen Betrachtung.

Paradigma Systempartner
Paradigma Systempartner